Unterstützung für Rückkehrer und Zuzügler

Die Zeit in der die ostdeutschen Bundesländer geprägt waren von starker Abwanderung und geringer Zuwanderung gehören der Vergangenheit an. Doch die Folgen sind heute deutlich spürbar, vor allem die jüngere Generation, die künftige Elterngeneration und das Fachkräftepotenzial, fehlen im Land. In den vergangenen Jahren haben sich in einzelnen Regionen des Landes Brandenburg Initiativen gegründet, um Rückkehrer sowie auch Zuzügler zu unterstützen.

Der WADWD e.V. ist Projektpartner im Projekt "Wege ins Land - Vernetzte Heimat Brandenburg" der Brandenburger Staatskanzlei, aus dem das Brandenbuger Netzwerk "Ankommen in Brandenburg" entstanden ist. Auf dessen gleichnamiger Website www.ankommen-in-brandenburg.de können sich Interessierte über Rückkehrerinitiativen im Land Brandenburg informieren sowie Leistungen und Ansprechpartner in den jeweiligen Regionen finden.

Der WADWD e.V. unterstützt Sie in einem Netzwerk aus Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Kommunen und Institutionen auf dem Weg in die alte oder zukünftige Heimat!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Das Projekt "Wege ins Land - Vernetzte Heimat Brandenburg" wird mit Mitteln der Brandenburger Staatskanzlei gefördert.

Weitere regionale Netzwerkpartner:
  • w-facebook
  • w-googleplus

© Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V.