Suche
  • nordwestbrandenburg

Neuruppin - Kommune mit dem größten Potenzial


Am 6. Juni 2017 stellten der Landrat des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, Ralf Reinhardt sowie Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde zusammen mit weiteren Akteuren die neue Broschüre "KREISSTADT NEURUPPIN. Motor für Nordwestbrandenburg. bürgernah, effektiv und zukunftsfest" der Öffentlichkeit vor. Der WADWD e.V. befürwortet das Bestreben die Stadt Neuruppin als Kreisstadt des neuen Großlandkreises Prignitz-Ruppin auszuwählen. Indikatoren wie Bevölkerungswachstum, Anziehungspunkt für die Jugend und damit für die Arbeitskräfte, Lage im Raum, Nähe zum „Speckgürtel“, Kulturangebote sowie der Sitz von Bundes- und Landesbehörden sprechen eine eindeutige Sprache. Die Fontanestadt ist die Kommune mit dem größten Potenzial. Um Bürgernähe im bald drittgrößten Landkreis Deutschlands mit 4.665 km² zu gewähren, ist aus Sicht des WADWD e.V. eine Aufteilung der Verwaltungsaufgaben auf zwei Standorte sinnvoll. Die veröffentlichte Broschüre fasst auf 32 Seiten Argumente zusammen, die für die Stadt Neuruppin als Kreissitz im künftigen Großkreis Prignitz-Ruppin sprechen.

Zum Download der Broschüre (ca. 10 MB) gelangen Sie hier.

#Kreisstadt #Neuruppin #Kreisgebietsreform #Ostprignitz #Prignitz #LandBrandenburg

57 Ansichten
  • w-facebook
  • w-googleplus

© Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V.